Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen für einen unbeschwerten Maledivenurlaub. Was beinhaltet das Nachtleben und wie sind die Strände. Ein Maledivenurlaub mit Kinder - gehts das? Geniessen Sie einen trauhaften Maledivenurlaub.

Infos über die Malediven

In vielen Reiseländern ist das eine Gewissensfrage. Es kommt darauf an, was man sich von seinem Urlaub erhofft und wie individuell man ihn gestalten möchte. Auf den Malediven ist Individualreisen nahezu ausgeschlossen, da man ausser Male und Gan ohnehin nur touristisch erschlossene Inseln besuchen darf.

Ca. 60 der über 100 maledivischen Urlaubsinseln finden sich in Prospekten deutscher, österreichischer und schweizerischer Reiseveranstalter. Die Buchung wird von ihnen nicht nur vereinfacht, sondern wegen der Reiserücktritts- und der Konkursausfallversicherungen auch sicherer und in der Regel billiger als bei Direktbuchung.

Mitarbeiter der Veranstalter nehmen die Gäste am Flughafen in Empfang und begleiten sie nach dem Urlaub dorthin zurück.

Kleinere Veranstalter und die meisten (Tauch-) Spezialveranstalter übertragen die Betreuung einer lokalen Agentur oder den Mitarbeitern der Hotels. Auch deren Gäste werden, manchmal durch deutsch-, meist jedoch englisch sprechende einheimische Mitarbeiter, am Flughafen empfangen.

    
Je teurer der Aufenthalt ist. desto komfortabler ist das Hotel, und meist sind auch der Strand, die Tauch­basis und die Küche von höherer Qualität. Je kleiner die Insel ist. desto privater die Atmosphäre, sofern die Insel nicht mit vielen Bungalows oder gar mehrstöckigen Bauten vollgestopft ist. Mit zunehmender Inselgröße und abnehmender Zimmerzahl steigt die Wahrscheinlichkeit, eine ruhige Insel mit viel Natur gefunden zu haben. Normalerweise steigt allerdings dann auch der Preis, denn der teuerste Luxus einer Malediveninsel ist Raum und Naturbelassenheit.

 

Strände und Vergnügen auf den Malediven


Es gibt wenige tropische Urlaubsgebiete, die annähernd so schöne Strände besitzen wie die Malediven. Genau genommen besteht so eine Insel zum größten Teil aus Strand. Eine Insel mit einem Durchmesser von 400 m hat immerhin einen Strand von fast 1,3 km Länge. Allerdings ist die Strandqualität nicht immer gleich. Manche Inseln haben durch Erosion einen Teil des Strandes verloren und durch steinerne Schutzwände ersetzt, andere sind bis nahe an den Strand mit Korallen gefüllt - was den Badespaß etwas trüben kann.

 

Das Nachtleben auf den Malediven

Vom Nachtleben sollte man sich nicht zu viel erwarten. Die meisten Gäste sind vom Faulenzen, Schnorcheln, Tauchen und Essen ohnehin nach dem Abendessen zu müde, um noch das Tanzbein zu schwingen. Ausserdem Ist die Qualität der musikalischen Darbietungen eher mäßig.
Ausflüge
Das Angebot ist begrenzt und wird von allen Inseln in gleicher Weise angeboten: Halbtages- oder Tagesausflüge zu benachbarten Fischer- und Hotelinseln, Male-Shopping, wenn die Hotelinsel nicht zu weit von Male entfernt liegt, Dhoniausflüge zum Schnorcheln und auf unbewohnte kleine Trauminseln oder zum Sandbankdinner, das bei Hochzeitsreisenden beliebt ist. Das ist alles, und das reicht für 14 Tage auch. Man hat ja zwischen den Mahlzeiten und dem Schlafen ohnehin nicht viel Zeit!
 

Maledivenurlaub mit Kinder

Kinder sind da glücklich, wo Eltern Zeit für sie haben - also auch auf den Maiediven. Hinzu kommen die riesige rundum Buddelkiste und die klare Lagune, in der auch Kinder gefahrlos Schnorcheln können.

Kinderbetreuung durch Hotelpersonal (Miniklub) steckt auf den Malediven noch in den Kinderschuhen und die Nachfrage ist gering. Nehmen Sie also die Lieblingsschaufel und das Lieblingseimerchen mit auf die Reise.





Fernreisenbuchen   -   Lanzarote-Trip   -   Rundreisenspezial    -    Auf-und-davon
QR-Code